Aus: Buddhismus Heute Nr. 40, (Winter 2005)

Karmapa-Tour Sommer 2005

Ein Bericht von Mathias Weitbrecht und Tomek Lehnert

Seine Heiligkeit, der 17. Karmapa Trinle Thaye Dorje

30. - 31. Juli 2005 - Kassel, Deutschland

Der 17. Karmapa begann seinen Europa-Besuch am 30. Juli 2005 zum Internationalen Sommerkurs des Diamantweg-Buddhismus in Kassel, Deutschland. Er gab Belehrungen über die buddhistische Zuflucht und das Bodhisattva-Versprechen. Anschließend gab er diese beiden zentralen Aspekte des Buddhismus an 3200 Dharma-Praktizierende aus Deutschland und über 40 weiteren Ländern aus aller Welt.
Am 31. Juli gab Karmapa die Ermächtigung auf "Weißer Schirm" (tib. Dukar) an 4400 Praktizierende.

1. - 3. August 2005 - Kiew, Ukraine

Auf Einladung der Diamond Way Buddhist Association der Ukraine kam der 17. Karmapa Trinle Thaye Dorje am 1. August in Kiew an. Es war sein erster Besuch in diesem Land.
Am 2. August trafen sich Vertreter der Diamantweg-Buddhismus-Zentren der Ukraine mit ihm. Karmapa gab später Belehrungen über die buddhistische Zuflucht und das Bodhisattva-Versprechen im Nationalpalast "Ukraine" in Kiew. Nach den Belehrungen nahmen 400 Menschen die Zuflucht und über 2300 Praktizierende erhielten das Bodhisattva-Versprechen.
Am 3. August gab Karmapa Trinle Thaye Dorje an 2400 Teilnehmer die Ermächtigung auf Marpa. Über seinen Besuch wurde in den wichtigsten Medien der Ukraine ausführlich berichtet.

5. - 8. August 2005 - London, Großbritannien

Karmapa Trinle Thaye Dorje kam - zum ersten Mal in seiner 17. Inkarnation - am 5. August nach Großbritannien. Am 6. August wurde S.H. von BBC Radio 4, sowie der chinesischen und der russischen Internet-Seiten-Abteilung des BBC World Service interviewt. Der 17. Karmapa Thaye Dorje erklärte die buddhistische Zuflucht und das Bodhisattva-Versprechen im Friends Meeting House in London. Am gleichen Ort hatte der 16. Karmapa 1976 die Zeremonie der Schwarzen Krone gehalten. Nach den Erklärungen nahmen 100 Leute die Zuflucht und über 700 Teilnehmer gaben das Bodhisattva-Versprechen.
Am 7. August gab Karmapa buddhistische Zuflucht, Bodhisattva-Versprechen und eine Marpa-Ermächtigung an über 700 Teilnehmer.
Am 8. August war der 17. Karmapa Trinle Thaye Dorje mit einer programmatischen Rede bei einem interreligiösen Treffen im St. Ethelburga Centre for Reconciliation and Peace in London Ehrengast. In Gegenwart des Bischofs von London enthüllten Karmapa und geistige Führer der Hindus, Christen, Juden, Moslems, Sikhs und Jains einen japanischen Wandteppich "Völker der Welt".

10. - 11. August 2005 - Bratislava, Slowakei

Karmapa Trinle Thaye Dorje wurde am 10. August zu seinem ersten Besuch in der Slowakei mit einer kurzen Zeremonie willkommen geheißen. Am nächsten Tag wurde Karmapa bei einem Treffen in der Burg von Bratislava von Vertretern der Diamantweg-Buddhismus-Zentren der Slowakei die Arbeit und Aktivität der slowakischen Zentren vorgestellt. Am Abend hatten 2000 Menschen die Gelegenheit, im Bratislava Kultur- und Entspannungspark vom 17. Karmapa die Ermächtigung auf "Liebevolle Augen" zu bekommen. Über das Programm wurde in der Presse und den großen Fernseh-Stationen berichtet. Das slowakische Fernsehen Markiza filmte den Beginn der Ermächtigung. Markiza führte auch ein kurzes Interview mit Lama Ole Nydahl über Karmapas Besuch.

13. - 14. August 2005 - Becske, Ungarn

Am 14. August gab S.H. der 17. Karmapa Thaye Dorje in Becske, Ungarn, an 2500 Menschen die Ermächtigung auf Karma Pakshi.

17. - 21. August 2005 - Dhagpo Kagyu Ling, Frankreich

Am 17. August erklärte der 17. Karmapa 1100 Zuhörern die "Vier Edlen Wahrheiten". Am nächsten Tag gab er Erläuterungen zu den "Sechs Befreienden Handlungen" - den sechs Qualitäten, die zur Erleuchtung führen.
Am 19. August besuchte Karmapa - während Sherab Gyaltsen Rinpoche eine Belehrung gab - das Laien-Zurückziehungszentrum Dhagpo Dedrol Ling, in derNähe von Dhagpo Kagyu Ling. Er traf Praktizierende im Drei-Jahres-Retreat, segnete den neuen Altarraum und beantwortete Fragen der Praktizierenden. Nachmittags gab Karmapa Zuflucht und Bodhisattva-Versprechen an mehr als 1300 Menschen.
Am 20. August besuchte Karmapa morgens Dhagpo Dargye Ling, wo er eine im Bau befindliche Stupa segnete. Anschließend traf sich Karmapa mit Aktiven aus dem Zentrum. Nachmittags gab er mehr als 1400 Menschen die Ermächtigung auf "Liebevolle Augen".
Am 21. August gab Karmapa Thaye Dorje in Dhagpo Kagyu Ling 1500 Menschen die Ermächtigung auf "Diamantgeist" (tib. Dorje Sempa).

26. - 28. August 2005 - Wien, Österreich

In Wien wurde der 17. Karmapa um die Ermächtigungen auf die "Weiße Befreierin" (tib. Dolkar) und auf "Saraswati" gebeten. (Bis Redaktionsschluss keine detaillierten Informationen über den Besuch.)

29. August bis 1. September 2005 - Griechenland

Am Montag, den 29. August, kam Karmapa in Thessaloniki (Nord-Griechenland) an und besuchte und segnete das Zentrum Karma Ring Drol Ling. Am Abend fuhr Karmapa nach Athen.
Am darauf folgenden Abend gab Karmapa Thaye Dorje 600 Menschen im Hotel Titiana im Stadtzentrum von Athen die buddhistische Zuflucht und das Bodhisattva-Versprechen.
Am 31. August besuchte S.H. Karmapa vormittags das Diamantweg-Buddhismus Zentrum Athen, wo er über die örtlichen Aktivitäten und die Geschichte des Zentrums informiert wurde und Segen gab. Später stattete Karmapa dem Zentrum von Lama Mariangela einen Besuch ab, um die Menschen dort zu treffen und Segen zu geben.
Abends gab Karmapa Thaye Dorje einem Publikum von cirka 600 Menschen die Milarepa-Ermächtigung.
Am letzten Tag seines Besuches in Griechenland besuchte Karmapa zusammen mit 70 Schülern das Retreat-Zentrum Karma Berchen Ling in Nord-Korinth. Er segnete die Stelle und führte eine Mahakala-Puja durch.

2. - 4. September 2005 - Karma Öser Ling, Frankreich

Am Nachmittag des 2. September wurde Karmapa in Karma Öser Ling in Frankreich willkommen geheißen, und er gab abends für cirka 200 Leute die Ermächtigung auf "Liebevolle Augen". Am nächsten Tag lehrte er morgens über die Bodhisattva-Einstellung und gab nachmittags die Einweihung auf Namdjomma.
Am Sonntag den 4. September gab Karmapa cirka 200 Menschen das Bodhisattva-Versprechen. Abends leitete er eine Milarepa-Tsok-Puja und praktizierte das tägliche Mahakala-Ritual.

6. September 2005 - Kendra, Frankreich

8. September 2005 - Paris, Frankreich

Vortrag über "Weisheit und Mitgefühl im Buddhismus"

10. - 11. September 2005 - Gulina, Spanien

Belehrungen über "Weisheit und Mitgefühl", Ermächtigung auf Milarepa (Bis Redaktionsschluss lagen keine genaueren Informationen über das Programm von Karmapa in Kendra, Paris und Gulina vor.)

Gyalwa Karmapa flog Mitte September zurück nach Kalimpong.


Zusammengestellt von Mathias Weitbrecht und Tomek Lehnert